Angebote für Trauernde:

Die Zeit der Trauer nicht alleine bewältigen zu müssen, kann hilfreich und wohltuend sein. Wir bieten Einzel- oder Gruppenangebote an.

In einer Gemeinschaft können Sie Zuspruch und Verständnis erfahren, die sie in dieser schwierigen Lebensphase unterstützt. Sie können mit anderen Betroffenen ins Gespräch kommen oder einfach nur dabei sein.

Diese Angebote sind unabhängig ihrer Konfession oder Weltanschauung.

 

Einzelgespräche:

Mit einer ausgebildeten Trauerbegleiterin finden in einer geschützten Atmosphäre Gespräche statt. So können Sie über das Geschehene und Erlebte sprechen, dies kann eine hilfreiche Entlastung sein.

 

Trauersprechstunde:

Jeden 1. Dienstag im Monat von 15:00- 16.30 Uhr im Musterhaus Wanfried

Mit einer Trauerbegleiterin ins Gespräch kommen, über eigenen Erlebnisse sprechen können, kann helfen in der Trauer weitere Schritte gehen zu können.

Trauerbegleiterin:  Irmhild Biel

 

Trauercafé:

An diesen Nachmittagen wird die Möglichkeit eröffnet, sich über die eigene Lebenssituation mit anderen Betroffenen auszutauschen und Anregungen im Umgang mit der eigenen Trauer zu erhalten. Grundlegend dabei ist das gegenseitige Akzeptieren und Unterstützen auf dem Weg durch die Trauer zu neuen Lebens-perspektiven.

Warum könnte dies für Sie hilfreich sein:

  • Sie dürfen so sein, wie sie sich gerade fühlen,
  • Sie lernen Menschen in ähnlichen Situationen kennen,
  • Sie dürfen mit anderen Menschen sprechen oder schweigen,
  • Sie erfahren, dass sich Lasten vielleicht gemeinsam leichter tragen lassen.

Kursleitung in Eschwege:   Christa Zindel, Trauerbegleiterin

Termine:     einmal im Monat jeweils mittwochs von 15.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

Trauercafe Sontra: auf Anfrage

Termine:     auf Anfrage

 

Trauerfrühstück:

Jeden ersten Sonntag im Monat findet ein Trauerfrühstück statt. Hier geht es darum in lockerer Atmosphäre gemeinsam Zeit mit anderen Betroffenen zu verbringen, sich auszutauschen und zu unterstützen.

 

Wenn Sie Interesse haben melden Sie sich bitte in unserem Büro, um die genauen Termine zu erfahren. Tel.: 05651 / 33 83 14

 

 

Trauerangebot für Männer

 

Erstmalig schafft die Hospizgruppe Eschwege ein spezielles Angebot für Männer, die sich nach einem schweren Verlust in der Trauerphase befinden.

 

Die Erfahrung hat gezeigt, dass trauernde Männer die bestehenden Trauerangebote wie z.B. Trauercafé oder Trauerfrühstück nur wenig wahrnehmen. Männer trauern anders als Frauen, sie haben die Befürchtung, in einem solchen Rahmen zu viel Persönliches preisgeben zu müssen, und werden eher durch andere Aktivitäten angesprochen. Somit bleiben viele Männer mit ihrer Trauer allein.

Die Hospizgruppe Eschwege möchte das ändern und mit ihrem Angebot geziehlt Männer ansprechen.

Ein erstes Treffen findet am Samstag, dem 06.10.2018, um 14 Uhr am Felsenkeller-Parkplatz statt.

Von dort startet man (Mann) zu einem ca.1 1/2 stündigen Spaziergang. Dabei gibt es Gelegenheit, sich gegenseitig kennen zu lernen, sich auszutauschen oder auch einfach nur Zeit in der Gruppe zu verbringen. Hunde sind willkommen.

 

Das Angebot ist kostenlos, um eine Anmeldung unter 05651-33 83 14 wird gebeten.